Rezept für Schiffel-Weck

ACHTUNG!
Gelingen nur an Sylvester und Neujahr! 36_1_11

Zutaten:

500 g Mehl
30 g Hefe
40 g Zucker
gut 1/8 l Milch
80 g Butter für den Teig
Weitere Butter als „Kleber“ für den Umschlag
1 Ei (vielleicht, nicht unbedingt nötig)
1 Tl Salz
Zum Bestreichen:
1 El Zucker
1/2 Tasse Wasser

Mehl in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Mulde drücken. Darein kommen die zerbröckelte Hefe und ein Teelöffel Zucker. Mit etwas Milch und einem Teil Mehl zum Vorteig verrühren. 10 bis 15 Minuten an einem warmen Platz zur doppelten Menge aufgehen lassen. Restlichen Zucker und restliche Milch zugeben. Butter in Flöckchen auf den Mehlrand verteilen. Ei und Salz reingeben, alles zu einem glatten Teig verkneten. Teig schlagen, bis er sich vom Schüsselboden löst und Blasen wirft. Teigstücke von etwa 10×10 cm Länge und Breite formen. Die untere Hälfte mit sehr weicher oder flüssiger Butter bestreichen und wie auf dem Bild zu sehen zusammen klappen.IMG-20160102-WA0001

Auf ein gefettetes Backblech legen. Mit einem sauberen Küchentuch zudecken. Noch mal 20 Minuten gehen lassen. Zucker in warmem Wasser auflösen. Schiffelweck damit bestreichen. In den vorgeheizten Ofen schieben. Backzeit: 35 Minuten. E-Herd: 200 Grad. Gasherd: Stufe 4.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.